Datenbank der Bundessubventionen

< < < Zurück zur Uebersicht

Detailinformationen zu: A231.0230 / Zulagen Milchwirtschaft

Grunddaten
Kreditnummer   A231.0230
Subventionsbezeichnung   Zulagen Milchwirtschaft
Aufgabengebiet   Landwirtschaft und Ernaehrung
Departement   WBF
Amt Nr. / Amt   708 / BLW
Rechtsgrundlage   Bundesgesetz vom 29.04.1998 ueber die Landwirtschaft (LwG; SR 910.1)
Übergeordnete Ziele des Bundes   Erhaltung der inlaendischen Milchproduktion. Beitrag zur Einkommenssicherung in der Landwirtschaft.

Subventionierte Leistungen   Zulagen des Bundes fuer verkaeste Milch und fuer Fuetterung ohne Silage. Diese wirken als Rohstoffverbilligung werden monatlich an die Milchverwerter ausbezahlt. Den Milchproduzenten kommen sie in Form eines hoeheren Milchpreises zugute.
Subventionierung der
Leistung seit
  1980
Subventionsempfänger
    Milchproduzenten
Beiträge in CHF
1980   70'352'460
1985   112'373'608
1990   179'060'321
1995   160'171'141
2000   681'560'119
2005   468'331'500
2006   437'134'212
2007   361'350'000
2008   345'000'000
2009   294'000'000
2010   289'000'000
2011   292'000'000
2012   297'996'611
2013   298'755'832
2014   292'996'624
2015   292'996'452
2016   292'996'597
2017   292'996'392
2018   292'990'121
2019   371'642'490
2020   371'905'497
Subventionsart in %
Finanzhilfe   100
Abgeltung  
Pflichtbeitrag an
internationale Organisationen
 
Form der Subvention
    A-fonds-perdu-Beitrag
Änderung der
Subventionsverbuchung
  Abloesung der frueheren Ausfuhrbeitraege landwirtschaftliche Verarbeitungsprodukte (Bisher: EZV 1053/A231.0179) durch Getreidezulage und Verkehrsmilchzulage

 

< < < Zuruek zur Uebersicht

 

Zum Seitenanfang

Zuletzt aktualisiert: 26.03.2021