Datenbank der Bundessubventionen

< < < Zurück zur Uebersicht

Detailinformationen zu: A231.0292 / Abgeltung alpenquerender kombinierter Verkehr

Grunddaten
Kreditnummer   A231.0292
Subventionsbezeichnung   Abgeltung alpenquerender kombinierter Verkehr
Aufgabengebiet   Verkehr
Departement   UVEK
Amt Nr. / Amt   802 / BAV
Rechtsgrundlage   Bundesgesetz vom 22.3.1985 ueber die Verwendung der zweckgebundenen Mineraloelsteuer (MinVG; SR 725.116.2); Bundesgesetz vom 19.12.2008 ueber die Verlagerung des alpenquerenden Gueterschwerverkehrs von der Strasse auf die Schiene (GVVG; SR 740.1); Verordnung vom 4.11.2009 ueber die Foerderung des Bahngueterverkehrs (BGFV; SR 740.12); Bundesbeschluss ueber den Zahlungsrahmen fuer die Foerderung des alpenquerenden Schienengueterverkehrs vom 3.12.2008
Übergeordnete Ziele des Bundes  

Verlagerung des alpenquerenden Guetertransports von der Strasse auf die Schiene.

Subventionierte Leistungen   Bestellen von alpenquerenden kombinierten Verkehren.
Subventionierung der
Leistung seit
  1985
Subventionsempfänger
    Operateure, die Zuege des kombinierten Verkehrs anbieten
Beiträge in CHF
1980  
1985   12'000'000
1990   42'000'000
1995   110'000'000
2000   148'213'912
2005   214'950'676
2006   214'012'292
2007   199'898'326
2008   215'024'565
2009   210'607'620
2010   205'549'159
2011   203'241'749
2012   154'170'553
2013   166'110'608
2014   163'436'559
2015   157'041'514
2016   155'012'803
2017   147'649'204
Subventionsart in %
Finanzhilfe  
Abgeltung   100
Pflichtbeitrag an
internationale Organisationen
 
Form der Subvention
    A-fonds-perdu-Beitrag
Änderung der
Subventionsverbuchung
 

 

< < < Zuruek zur Uebersicht

 

Zum Seitenanfang

Zuletzt aktualisiert: 01.11.2018